Legt sich sanft ins Ohr. Eine außergewöhnlich warme Stimme, ein Klang, der den Raum mit wohliger Wärme erfüllt – wie ein perfekter Abend mit einem guten Buch und vollmundigem Wein. Eine Ode an den Jazz.


AKIO, ein Hannoveraner Künstler mit vietnamesischen Wurzeln, ist einer der wenigen Jazz-Crooner in Deutschland, der seinem Vorbild Nat King Cole mit einer einzigartigen Show seinen Tribut zollt. Er bringt vor allem jenen samtweichen Stimmsound mit, den solche Balladen erfordern. Aber sobald es ums Swingen geht, performed er gleichermaßen überzeugend einen groovy Sound.

Geprägt durch den musikalischen Einfluss seiner Eltern, kam AKIO schon in früher Kindheit mit Jazz -und Soulmusik in Berührung und nahm bereits in jungen Jahren Klavier -und Gitarrenunterricht. Zu seinen musikalischen Vorbildern zählen Künstler wie Donny Hathaway, Ray Charles und Nat King Cole. Aus der frühen Leidenschaft zur Musik entwickelte sich im Laufe der Jahre eine unbändige Liebe zum Gesang.

„My Nat King Cole Story“ ist die Verwirklichung eines Traums. Mit dem stetigen Ziel vor Augen eines Tages auf großen Bühnen zu stehen, wurde für dieses Projekt, gemeinsam mit erfahrenen Jazz Musikern, ein stilvolles und abwechslungsreiches Programm auf die Bühne gebracht. Neben weltbekannten Jazzklassikern werden auch unbekanntere Titel aus dem Repertoire Nat King Cole’s „in neuem Gewand“ präsentiert.

Ein Mix aus Jazz, Blues und Swing, überraschend neu arrangiert, einzigartig und zeitgerecht. Einfach gesagt: Eine Ode an den Jazz.

TOUR DATES

Weitere Infos folgen

Weitere Infos folgen.

Weitere Infos folgen

Du möchtest mit mir in Kontakt treten?

Gala & Dinner / Clubkonzerte / Festivals / Kulturelle Veranstaltungen

Für Buchungs- oder sonstige Anfragen kannst Du mich gerne per E-Mail oder Kontaktformular kontaktieren:

LATEST RELEASE

VIDEOS

GALERIE

BAND

  • AKIO / Vocals

     

    In einer musikalischen Familie aufgewachsen, entdeckte der Sänger und Bandleader seine Liebe zur Musik bereits im frühen Kindesalter und nahm mit 6 Jahren Gitarren -und Klavierunterricht. Während seiner Gesangsausbildung an der CK Voice Academy in Hannover fokussierte er sich auf Soul, Jazz und Swing und gründete 2019 das Projekt „My Nat King Cole Story“.

  • Sönke Feick / Piano

    Der Mann an den Tasten, vertraut mit diversen Spielarten des Jazz – von Jazz-Rock, Jazz-Funk bis hin zur intimeren Form des Vortrags klassischen Jazz-Repertoires im Duo – betätigt oder betätigte sich prägend für Bands wie Funktionality, Subjam oder Take3 am Piano und am Keyboard. Bei AKIO & Band zeigt er, dass sein Herz auch für gepflegten Swing und Blues schlägt.

     

    Sönke Feick / Piano

  • Michael Pittelkow / Bass

     

    Michael Pittelkow ist Bassist und Sidemann aus Leidenschaft. Bereits im Alter von 13 Jahren wechselte er von der Konzertgitarre zunächst zum eBass, um dann noch Kontrabass und Tuba zu erlernen und hat nach eigener Aussage „nicht einen Tag bereut“. Stilistisch ist Michael in verschiedenen Genres unterwegs, unter anderem im Swing, Bebop und Latin-Jazz aber auch im Motown, Funk, Soul sowie im Rock’n’Roll und Pop. Außer bei AKIO & Band ist er Mitglied der Formationen Two4Jazz, Bra:Soul und ErdbeerShake.

  • Christian Kämper / Sax

    Am Saxophon Christian Kämper, dessen Schwerpunkt vor allem im klassischen Jazz-Bereich liegt. In den letzten Jahren vor allem in Norddeutschland unterwegs mit dem Trio Take Three, welches immer wieder mit Gastsolisten zu hören war. Ferner mit AKIO & Band sowie im Duo zu hören mit dem Pianisten Sebastian Steffan.

     

    Christian Kämper / Sax

  • Andy Gütte / Drums

     

    Der hannoversche Schlagzeuger, Pianist und Vibraphonist kommt aus einem musikalischen Elternhaus und sammelte erste professionelle Erfahrungen in der Bigband Hannover, wo er gemeinsam mit seinem Vater, dem Pianisten Hans Gütte, spielte. Neben seinen eigenen Ensembles wie der Hi-Fly Jazz Unit, dem Duo Andy Gütte & Frank Weber und dem Projekt „Wort-Klänge Musik & Geschichten“ mit seiner Frau, der Autorin Simone Gütte, hört man Andy auch regelmäßig bei Auftritten der FFB-Bigband, dem Christian Von Der Osten Quartett, dem Jens Sommerfeld Jazz Quartett und bei Gastauftritten. Unter seiner Mitwirkung entstanden bisher 12 Alben. Andy spielte u.a. mit Attila Zoller, Janice Harrington, Billy Mo, Gene „Mighty Flea“ Conners, Harold Smith, Zvonimir Tot, Gary Winters, Florian Poser, Frank Delle, u.v.a.